Auf der Suche nach dem verlorenen Geld

16. Februar 2012: Schlammschlacht bei der Fifa

Können 190.000 Dollar einfach verschwinden? Eigentlich wollte der Fußball-Weltverband Fifa mit dem Geld den Erdbebenopfern in Haiti helfen, doch dort sind die Spenden nie angekommen. Nun werden Vorwürfe gegen Ex-Funktionär Warner laut. Der schlägt zurück - und es stellt sich die Frage: Warum geht der Fußball-Weltverband ausgerechnet jetzt an die Öffentlichkeit? Thomas Kistner in der  Süddeutschen Zeitung über eine bizarre Schlammschlacht zwischen der Fifa und seinem langjährigem Vorständler Jack Warner.