Arsenal-Fans protestieren gegen astronomische Preise.

10. Dezember 2012: Fanbewegung in Englands Hauptstadt

Teile der Fanszene des Londoner Clubs FC Arsenal wehren sich gegen die Preispolitik ihres Heimatvereines. Schon lange ist der Besuch im  Emirates Stadion ein Luxusgut geworden.

11 Freunde Redakteur Andreas Bock  beschreibt  eine  Protestbewegung, die sogenannte  Black-Scarf-Movement die sich nicht nur für niedrigere Preise, sondern auch für die Wiedereinführung der Stehplätze einsetzt.