“Anstoß für ein neues Leben“

12. März 2012: Resozialisierung durch Fußball

Die  Sepp-Herberger-Stiftung will mithilfe des Fußballs zur gesellschaftlichen Wiedereingliederung junger Strafgefangener beitragen. “Anstoß für ein neues Leben“ heißt die Initiative, die in Nordrhein-Westfalen gestartet wurde und nun in Rheinland-Pfalz und in Berlin fortgesetzt werden soll.  taz.de berichtet über Lerneffekte innerhalb und außerhalb der Mauern.