andererseits - Künstlerische Einwürfe zur Frauen-WM 2011

Ausstellung, bis So., 25.09.2011 in Berlin

Anlässlich der Frauenfußball-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in Deutschland stattfindet, hat das Schwule Museum Künstler_innen eingeladen, die interessante Gemengelage zwischen Geschlecht, (Homo-)Sexualität und Fußball mit ihren Mitteln zu erforschen. Die Ausstellung will "Flagge" zeigen und den Fußball als ein Feld des "doing gender" thematisieren, als einen sozialen und kulturellen Spielraum, in dem es auch und durchaus konflikthaft um die gesellschaftliche Geschlechterordnung geht.

Es erscheint ein Katalog. Im begleitenden Rahmenprogramm wird unter anderem  Tanja Walther-Ahrens ihr Buch "Seitenwechsel" vorstellen.