Veranstaltungen

Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB

Filmvorführung am 09. Juli, 20:00 Uhr im Casablanca Nürnberg. Aus der Filmreihe »Spiel ab!« - mit dem Filmemacher Jan-Henrik Gruszecki

Donnerstag, 09. Juli 2015, 20:00 Uhr

»Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB«

Ort: Casblanca Filmkunsttheater, Brosamerstr. 12, 90459 Nürnberg (Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 5,50 Euro) Zur Kartenreservierung geht es  hier.

Franz Jacobi, das ist der Mann, der am 4. Advent 1909 mit einigen Freunden den BVB gründete und dem Verein 12 Jahre als Präsident vorstand. Zu einer Zeit, in der Fußball längst nicht die heutige Selbstverständlichkeit besaß und mit vielen Widerständen zu kämpfen hatte. Von den Ereignissen vor, während und nach der Vereinsgründung von Borussia Dortmund erzählt der Film, den drei Dortmunder Filmemacher auf den Weg gebracht haben.  

Jan-Henrik Gruszecki, Marc Quambusch und Gregor Schnittker begeisterten 3.000 Unterstützer für ihr Crowdfunding-Projekt und sammelten stolze 259.000 Euro, um die Geschichte auf der Leinwand zum Leben zu erwecken. Mit aufwendigen Computeranimationen, authentisch nachgespielten Szenen und umfangreicher Foto- und Quellenrecherche ist ihnen ein beeindruckender Einblick, nicht nur in die Vereinsgeschichte von Borussia Dortmund, sondern in die Frühzeit des Fußballs in Deutschland gelungen.

Im Anschluss an die Filmvorführung steht mit Jan-Henrik Gruszecki der Projektleiter Rede und Antwort. Denn die Entstehungsgeschichte des Films selbst ist nicht weniger interessant, als die des Vereins. (Moderation: Bernd Siegler)

Zum Filmtrailer geht es  hier. Zur offiziellen Website des Films geht es  hier.

Veranstalter: Deutsche Akademie für Fußball-Kultur in Kooperation mit  Casblanca Filmkunsttheater.