"Alarmstimmung in Aachen"

27. Januar 2012: Fankonflikt in Aachen mit politischer Dimension

In Aachen terrorisiert eine Ultra-Gruppe mit Kontakten zur Neonazi-Szene andere Hardcore-Anhänger aus dem linken Spektrum und die Fanbeauftragte der Alemannia. Der Verein kündigte an, entschlossen gegen die Rechten vorzugehen. Man kann nur hoffe, dass die Alemania-Verantwortlichen diesen Worten Taten folgen lassen. Die ganze Geschichte von Akademiemitglied Christoph Ruf auf  spiegel-online.