Aktiv für Demokratie und Toleranz

29. Mai 2015: Interview über das preisgekrönte Projekt „Fußball grenzen­los – 11 statt 88“

Das vom  Partysahnen e.V. und  Augen auf e.V. getragene Projekt "Fußball grenzenlos" feierte 2014 sein elfjähriges Bestehen und wurde vom Bündnis für Demokratie und Toleranz 2014 mit einem Preis geehrt. Sven Kaseler (Augen auf e.V.) wurde aus diesem Anlass über die Ziele des Pro- jekts, dessen Herausforderungen, die Auswirkungen des Gewinns auf sei- ne Arbeit und die Zukunftspläne des Projekts interviewt.

"'Fußball grenzenlos' steht für mehr als nur für einen sportlichem Wettkampf mit interkultureller Note. Fußball als Breitensport bietet unglaubliche Potentiale für die Begegnung von Menschen, das Zusammenwachsen einer Gemeinschaft und nicht zuletzt für antirassistische Arbeit. Unser Turnier kombiniert Sport mit politischer Bildungsarbeit und Kultur."

Mehr Infos über das Projekt und dessen Entwicklung im Interview auf der Seite des Bündnisses für Demokratie und Toleranz.