Akademie EM-Tipp - vor den Halbfinals: Überall wird's spannend!

Denn noch ist nichts entschieden - weder bei der Europameisterschaft noch in unserem Tippspiel. Favoriten gibt es aber allemal: Bettina Wasner-Woidich, Anne-Katrin Hilbert sowie das Doppel Andrea Dürr & Anja Lämmel teilen sich vor den Halbfinals den ersten Platz.

Akademie EM-Tipp 2012: Der Stand vor den Halbfinals

Rundschreiben zum EM-Tippspiel 2012
der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur

Liebe Tipperinnen und Tipper,

es war doch eigentlich sooooo einfach, oder? Die Antwort auf die Frage, wer ins Halbfinale kommt: D’schland, Spanien, Portugal, Italien. Wer sonst? Die Niederlande am Ende?, oder Frankreich, England, Polen, Russland? Ach was! 86 Wetter und Wetterinnen hatten sich zuvor den Kopf zerbrochen, 80 sind gescheitert, mehr oder weniger knapp. Die meisten mehr: mit ganzen zwei von vier Halbfinalisten.

Nur sechs von uns hatten demnach genau den richtigen Riecher, sie holen in dieser Runde jeweils die Maximalpunktzahl von 4 mal 4 = 16 und heißen: Bettina Wasner-Woidich, Anne-Katrin Hilbert, Andrea Dürr & Anja Lämmel, Manuel Siegel, Theophil Graband und Alexander Boldyreff. Wenig überraschend, präsentiert sich die aktuelle Tabellenspitze denn auch in eben dieser Reihenfolge, ganz vorne auf gleicher Höhe die drei (bis vier) genannten Frauen mit 37 (!) von 40 bis dato möglichen Zählern. Interessant auch: Nach einem toten Rennen schaut es trotzdem nicht aus, denn, nur mal die drei Führenden genommen: Bettina Wasner-Woidich lässt Deutschland im Finale gegen Portugal gewinnen, Anne-Katrin Hilbert Spanien gegen Deutschland und Andrea Dürr & Anja Lämmel Portugal gegen Deutschland. Deutschland ist bei unseren Top-6 im Finale übrigens immer dabei (na, dann kann ja nix mehr schiefgehen!), den Italienern aber traut das tatsächlich nur einer zu, Alexander Boldyreff – feine Sache, rein hypothetisch, bloß, dass die Deutschen da ebenfalls ins Finale getippt sind. Dagegen aber hat der Turnierverlauf am Donnerstag entschieden was …

 Der Stand vor den Halbfinals (pdf, 48 KB)

Unsere harsche Kritik an der fußballerischen Performance der allermeisten Vorrundenspiele hat indes Wirkung gezeigt, die Viertelfinals waren ja schon mal eine ganze Klasse besser (bloß die Spanier liegen noch ein halbe, dreiviertel Klasse unter ihrem eigenen Niveau, und obwohl das bekanntlich auf Mount Everest-Höhe liegt, macht sich Resteuropa jetzt doch ein bisschen Hoffnung) – Nervenkitzel bei den Halbfinals dürfte garantiert sein.
Und zum Hochrechnen der Chancen auf der Zielgerade noch mal die Regeln: Für jeden richtigen Finalisten gibt’s 5 Punkte, für den Europameister weitere 6, für den Vize-Europameister 4 Punkte.

Soviel für heute, die nächste Blitztabelle versprechen wir dann für Freitag, rechtzeitig vorm Endspiel.
Mit sportlichen Grüßen aus der Noris !
Ihr

tippwart joschko