Abseits im eigenen Land

3. November 2011: Sinti und Roma im europäischen Fußball

Sinti und Roma werden seit Jahrhunderten ausgegrenzt, in Osteuropa sind sie oft in Lebensgefahr. Über keine anderen Minderheiten weiß die Bevölkerung so wenig und glaubt so viel Negatives zu kennen. Auch im Fußball wird Antiziganismus, die rassistische Ablehnung von Sinti und Roma, weitgehend toleriert. "Zick, zack, Zigeunerpack" gehört für viele Fans zum festen Sprachgebrauch. In Deutschland wird Antiziganismus - anders als Rassismus oder Antisemitismus – totgeschwiegen, berichtet Akademie-Mitglied  Ronny Blaschke im  Deutschlandfunk.