90 Minuten Freiheit

17. Mai 2015: Der TV-Tipp zum Wochenende

Eintracht Fuhlsbüttel in der Kreisklasse Hamburg bestreitet ausschließlich Heimspiele. Aber warum? Das Team besteht aus Drogendealern und Mör- dern der Strafvollzugsanstalt Fuhlsbüttel. Gerd Mewes ist seit über 30 Jahren Trainer der Mannschaft. Einmal pro Woche gibt er ihnen beim zwei- stündigen Training ein Stück Freiheit zurück.
Die NDR-Journalisten Anne Strauch und Boris Poscharsky waren für ihre Reportage „Die Knastkicker von Santa Fu“ hinter Gittern. Aber auch die Gegner besuchten sie, die mit eher gemischten Gefühlen zu ihrem Punktspiel in den Knast fahren. Ein Film darüber, dass Fußball für die Resozialisierung von Schwerst-Straftätern eine große Bedeutung hat.

Eine etwas andere Art von Fußball brachte 2009 die Künstlerin ULRIKA mit dem Projekt "Freistoß – ein Fußball als Garten" in ein Gefängnis  die Akademie berichtete. Mit den 800 Insassen der JVA Bochum wurde eine "Außenskulptur" in Form eines übergroßen Fußballs aus Erde, Steinen und Pflanzen angelegt. Denn Fußball war das, was den Menschen an diesem Ort am meisten Freude bereitete.

Weitere Infos zur heutigen Sportclub Reportage auf der NDR-Seite.