200 Quadratzentimeter, 30 Millionen Euro

3. Mai 2012: Trikotwerbung ist Hauptsponsoring

Trikotwerbung gibt es seit 40 Jahren, geboren durch die Idee von Günter Mast. Der Inhaber des Spirituosenherstellers Jägermeister hatte im Sommer 1972 beschlossen, den Hirsch als das Markenemblem auf die Trikots von Eintracht Braunschweig zu setzen. Mit Trikotwerbung machen Fußballvereine heutzutage kräftig Kasse. Den eigenen Namen auf der Spielerbrust zu präsentieren, kostet Unternehmen bis zu 30 Millionen Euro. Bald könnte es noch mehr sein, berichtet Rüdiger Köhn im Wirtschaftsteil der  Frankfurter Allgemeinen Zeitung.