15 Jahre FairPlay - 15 Jahre Unterstützung durch den ÖFB

29. Februar 2012: Österreichischer Fußball-Bund widmet heutiges Länderspiel gegen Finnland dem Kampf gegen Diskriminierung

Das österreichische Fußball-Nationalteam beginnt das heurige Länderspieljahr mit einer FairPlay-Aktion zum 15jährigen Bestehen der Antidiskriminierungskampagne. Bei der Mannschaftsaufstellung präsentieren Kinder vor den Teams ein Transparent mit der Botschaft „15 Jahre FairPlay. Viele Farben. Ein Spiel“. ÖFB-Teamkapitän Marc Janko setzt stellvertretend für die Nationalmannschaft ein Zeichen und wird eine Antirassismusbotschaft über die Vidiwall an die Fans im Stadion richten sowie eine „Vereint gegen Rassismus“-Kapitänsschleife tragen. Diese Kapitänsbinde wird vom jeweiligen Teamkapitän seit Jahren bei den ÖFB-Länderspielen verwendet.
Begleitet wird die gemeinsame Aktion des ÖFB zum 15jährigen Bestehen der Initiative  „FairPlay. Viele Farben. Ein Spiel“ von einer Stadiondurchsage, die alle Fans und Besucher/innen auffordert, sich für Vielfalt und gegenseitigen Respekt im Fußball stark zu machen.

Mehr zu Aktion und zur Initiative FairPlay  hier