Feuilleton

"11 Freundinnen" in der 3Sat-Mediathek

Das weibliche Pendant zum "deutschen Sommermärchen"

Im Zuge der Frauenfussball-WM im Jahr 2011 enstand der Dokumentarfilm  11 Freundinnen von der Südkoreanerin Sung-Hyung Cho. In Ihrem Film geht es weniger um das Spiel auf dem grünen Rasen als um all das, was rundherum passierte. Neben der Vorbereitung und den Trainingseinheiten liefert der Film  besonders interessante Eindrücke aus dem Privatleben der Spielerinnen und deren Berufen abseits des Platzes. In der  3Sat-Mediathek sind der komplette Film bis einschließlich Freitag (19. September) und ein Interview mit Sung-Hyung Cho frei verfügbar.