Jürgen Roth (Dr.)

Schriftsteller

Persönlichkeit
Kurzbiographie

Geboren 1968 in Berleburg, diverse Umzüge, Studium der Germanistik, Philosophie und Politologie in Tübingen und Frankfurt/Main, ebenda wohnhaft. Promotion mit einer sprachwissenschaftlichen Arbeit. Seit 1994 als freier Autor tätig.

Auszeichnungen

Einige Literaturpreise, u. a. "Hörbuch des Jahres 2006".

Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fußballspruch des Jahres 2009, 2010

Fanpreis des Jahres 2014

Beschreibung

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte
Prosa, Hörspiel, Kulturkritik

besondere Aktivitäten im Themenkreis Fußball
Regelmäßige polemisch-satirische Beiträge für den Hörfunk und Zeitungen

Publikationen
Zahlreiche Bücher und CD-Produktionen (Büchergilde Gutenberg, Haffmans Verlag, Reclam Verlag, Europa Verlag, Kiepenheuer & Witsch, Kunstmann Verlag u. a.), darunter zirka zehn Bände zum Thema Fußball, etwa:

  • "Ballhunger - Vom Mythos des brasilianischen Fußballs" (zus. mit Gerd Fischer, Verlag Die Werkstatt)
  • "Kotzbrocken" (Europa Verlag)
  • "Fußball! - Vorfälle von 1996 bis 2007" (Oktober Verlag)
  • "Noch mehr Fußball! - Vorfälle von 2007 bis 2010" (Oktober Verlag)


Initiativen / Projekte / Engagements / Mitgliedschaften

  • Lehrbeauftragter an der Universität Frankfurt
  • Initiator des bedeutendsten Fußballturniers der nördlichen Hemisphäre, des „Gallus-Pokals“.
Jürgen Roth
Fußballfan / Vereinsmitglied

Bayern München

Fußball ist ...

Eine gute Gelegenheit, Bier zu trinken.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema