Heidi Giuliano-Thaler

Politologin

Persönlichkeit
Kurzbiographie
  • Mitarbeiterin der Koordinationsstelle Fanprojekte bei der dsj unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes
  • Doktoratsstudium an der Universität Wien zum Thema „weibliche Ultras“. Mehrmonatige Forschungsaufenthalte in Palermo und Lissabon.
  • Projektmanagerin bei FairPlay-vidc und FARE (2004-2012) Arbeitsschwerpunkte: Fankultur, Fanrechte, Fanarbeit, Sexismus, Homophobie, Antirassismus
  • Gesamtkoordinatorin des offiziellen Fanbetreuungsprogramms „Fans Embassies“ (Fanbotschaften) bei der UEFA EURO 2008 in Österreich
  • Koordination des Aufbaus professioneller Fanarbeitsstrukturen in Österreich
  • Projektmanagerin der EU-Projekte „Olympia – Stronger Women through Sport“ und „Football for Equality - challenging racism and homophobia across Europe“
  • Studium der Politik- und Medienwissenschaften an den Universitäten Wien, FU Berlin und Tromso
  • Mitbegründerin des Netzwerkes F_in – Frauen im Fußball
Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fußballspruch des Jahres 2009

Lernanstoß - Der Fußball-Bildungspreis 2014, 2015

Beschreibung

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte

Fankultur, Fanprojekte, sozialpädagogische Fanarbeit, weibliche Ultras, Antidiskriminierung, Rassismus, Sexismus, Homophobie, Deeskalation

Publikationen (Auswahl)

  • New Girls in the Block. Frauen in der Ultraszene; in: Endemann/Claus/Dembowski/Gabler (Hg.): „Zurück am Tatort Stadion. Diskriminierung und Antidiskriminierung in Fußball-Fankulturen“; Verlag Die Werkstatt; Göttingen; 2015 ( Link)
    und in leicht abgeänderter Fassung in: Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend (Hg.): „fanarbeit 2.0 Zukünftige Herausforderungen für die pädagogische Arbeit mit Fußballfans“; KOS Schriften 11, Frankfurt am Main, 2013 ( Link)
  • Mitarbeit an der „Europäischen Charta für Frauenrechte im Sport“ ( Link)
  • FairPlay Fanzine-Reihe 2006-2011 ( Link)
  • Anna und ich im Klub der Hoffnungsvollen. Ein Lagebericht aus Wien; in: Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend (Hg.): „Gender Kicks. Texte zu Fußball und Geschlecht“; KOS-Schriften 10; Frankfurt am Main; 2005 ( Link)
  • We want you! Campaigning against sexism in football? Der Versuch eines praxisbezogenen Leitfadens; in: Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend (Hg.): „Gender Kicks. Texte zu Fußball und Geschlecht“; KOS-Schriften 10; Frankfurt am Main; 2005 ( Link)
Heidi Giuliano-Thaler
Fußball ist ...

Grün-Weiß

zurück