Günter Joschko

Akademie-Gründer, Journalist und Publizist

Persönlichkeit
Kurzbiographie
Kurzbiographie

Geb. am 20. März 1955 (Spätfolge des 4. Juli 1954) in Fürth/Bayern (bis heute kein Hot Spot), schulisch frühvollendet (G 8-Absolvent des "Leistungszugs", ingeniöses Bayern eben), entschädigt mit Begabtenstipendium (Bayern eben), das lang ersehnte Mobilität ermöglicht (über Kontinente, sogar per Radl; durch Hörsäle weniger); akademischer Wissensdurst schon auch, wie damals bei Jung-68ern / -Woodstockern & Mehrfachbegabten aber häufiger: etwas verheddert; Physik, Mathematik, Spanisch, Theater, v.a. aber Germanistik und Philosophie, alles anstudiert (lang, unvollendet); sportlich frühvollendet: mit 13 Angebote von Club-Jugend (Fußball) und LAC Quelle Fürth (Leichtathletik), mit 14 achtmal in Bayerns Bestenliste (u.a. Dritter über 100 m mit 12,0), mit 15 erste Knie-OP (Meniskus rechts); mit 17 dennoch qualifiziert fürs "Olympische Jugendlager" (sic) der Spiele 1972 (prägend: fünf Wochen mit 12 Japanern in einer Hütte & die Trauerfeier nach dem Terroranschlag, "The games must go on."); es folgt eine Weltkarriere im Strandfußball (u.a. Mexiko, Karibik, Marokko, v.a. aber Regnitzwiesen und Kreta). Dazu Jugendenergie-Investments in Vieles, was heute selbstverständlich ist (v.a. in Erlangen und nicht zuletzt angestoßen vom Berliner Aufbruchkongress Ende Januar 1978 mit 20.000 Leuten am "Strand von Tunix" in der TU: Grüne Liste, Freie Fahrradwerkstatt, Stadtzeitung, Kulturcafé, Kommunikationszentrum, Festivals ...). Ab 30 zumeist regulär in Kulturmanagement und Journalismus tätig (heißt also meist unter irregulären Bedingungen, mit Highlight beim Wiener Filmfinanzierungsfonds Mitte der 90er), v.a. im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen und den Themen Kultur & Sport. Ab 48 späte berufliche Vollendung in Mitbegründung und Aufbau der Akademie.

Auszeichnungen
Auszeichnungen:

- 1971 Platz drei Bayerische Meisterschaft über 400 m & Platz zwei in der 3 x 1.000 m-Staffeleinlage im Münchner Olympia-Stadion (Halbzeit des Einweihungsspiels 1860 München - West Ham United)

- 1972 Teilnahme am Olympischen Jugendlager und Bayerischer Mannschaftsmeister im Zehnkampf

- 1984 Ernennung zum "Kreta-Teamchef" (von Beckenbauer bis heute unbemerkt)

Aktivitäten für die Akademie

Akademie-Mitgründer

Beschreibung
Publikationen (u.a. auch zum Thema Fußball):

- "Anstoß. Der Fußballkalender", Mit-Autor, -Herausgeber und -Verleger der Ausgaben 2001, 2002 und 2003
- Verfasser diverser Kataloge, Broschüren und Kompendien zu Kulturprojekten, u.a. Programmheft des internationalen Schriftstellerkongresses "Interlit 1997"
- Einige hundert Rundmails von 1995 bis 2014 als Tippwart von Bundesliga-, Europa- und Weltmeisterschaftswetten (ab 2006 auch der Akademie)

Initiativen / Projekte / Engagements / Mitgliedschaften:
(in Fußball, Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Medien ...):

- von 2003 bis 2014 verantwortlich für Aufbau und Programm der DAFK

- 2014 Ernennung zum Akademie-Mitglied

Arbeitsschwerpunkte

Weniger Texte und Konzepte, mehr Coaching (Tochter) und Welt-Erfahren (neuer Camper)

Fußball-Aktivitäten

Gründungsgeschäftsführer der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur (2003 - 2014)

Günter Joschko
© Bild: © Harald Sippel, 2013
Fußballfan / Vereinsmitglied

Anhänger vom Nürnberger Club & Kleeblatt Fürth

Fußball ist ...

.. eine warme Untergrundströmung, die Momente der Nähe selbst mit dem Vater stiften konnte (allem Merchandising & Fifa-Ausverkauf zum Trotz). Fußball & Dylan jedenfalls sei Dank -- die ersten sechs Jahrzehnte waren so noch halbwegs auszuhalten.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema