Frank Willmann

Schriftsteller

Persönlichkeit
Kurzbiographie

geb. am 20.09.1963 in Weimar, 1984 Ausreise nach Westberlin, lebt in Berlin

Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fußballspruch des Jahres 2012, 2015

Fanpreis des Jahres 2016

Beschreibung

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte
Fußball, Punkrock, Subkultur

Publikationen 

  • (Herausgeber:) Stadionpartisanen. Fans und Hooligans in der DDR. Verlag Neues Leben, Berlin, 2007
  • (mit Anne Hahn:) Satan, kannst du mir nochmal verzeihen. Otze Ehrlich, Schleimkeim und der ganze Rest. Ventil-Verlag, Mainz 2008
  • Ultras, Kutten, Hooligans: Fußballfans in Ost-Berlin. Mit Fotografien von Harald Hauswald. Jaron Verlag, Berlin 2008
  • (Herausgeber:) Hypochonder. 21 Texte über eingebildete Krankheiten. Mitteldeutscher Verlag, Halle 2008
  • Eisern Union!, Berlin (mit Jörn Luther, Basisdruck Verlag Berlin 2010
  • sowie: Der weiße Strich: Vorgeschichte und Folgen einer Kunstaktion an der Berliner Mauer, Anne Hahn , Frank Willmann
Frank Willmann
Fußballfan / Vereinsmitglied

FC Carl Zeiss Jena

Autorennationalmannschaft

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Feuilleton

Frank Willmann über den ehemaligen DDR-Nationalspieler Lutz Lindemann, der im Kosovo eine neue Aufgabe gefunden.

Weiterlesen
Nominiert Fanpreis 2016
Fanpreis
Nominiert für easyCredit-Fanpreis 2016

Von Frank Willmann

Weiterlesen
Nominiert Fanpreis 2016
Fanpreis
Nominiert für easyCredit-Fanpreis 2016

Von Frank Willmann

Weiterlesen
Fans

Die Fanszene Dynamo Dresdens hat einen schlechten Ruf - nicht ganz zu Unrecht; doch allzu undifferenziert sollte man die Anhänger des größten "Ost-Klubs" auch nicht sehen. Frank Willmann rückt das Bild für die "Bundeszentrale für politische Bildung" zurecht.

Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen