Bernd-M. Beyer

Verlagsleiter

Persönlichkeit
Kurzbiographie
  • Geboren 21.6.1950 in Hamburg, aufgewachsen in Köln und Essen
  • Ausbildung zum Zeitungsredakteur (WAZ, Essen), anschließend Tätigkeit als freier Journalist
  • Studium der Wirtschafts- und Politikwissenschaften in Braunschweig und Göttingen
  • seit 1981 Geschäftsführer und Programmleiter im Verlag Die Werkstatt, Göttingen
  • Schwerpunkt: Fußballgeschichte
Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fanzine des Jahres 2009

Beschreibung

Publikationen (Auswahl)

  • Der Mann, der den Fußball nach Deutschland brachte. Das Leben des Walther Bensemann. 2. Auflage, Göttingen 2014
  • „Der König aller Sports“. Walther Bensemanns Fußball-Glossen. (Hrsg.) Göttingen, 2008
  • Das Goldene Buch der Fußball-Weltmeisterschaft. (Hrsg., gem. mit Dietrich Schulze-Marmeling) 3. Auflage, Göttingen 2015
Bernd-M. Beyer
Fußball ist ...

keineswegs "wichtiger als Leben und Tod" (wie es Bill Shankly für sich reklamierte).

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte

Zum Erinnerungstag im Deutschen Fußball erinnert der FC Bayern München an sein Gründungsmitglied. Mit den Akademie-Mitgliedern Bernd M. Beyer, Andreas Wittner und Jörg Jakob aus der Jury des Walther-Bensemann-Preises.

Weiterlesen

Vergangene Veranstaltungen