Bernd Gäbler (Prof.)

Journalist, Publizist, Dozent

Persönlichkeit
Kurzbiographie
  • geb. 1953
  • August 2001 – Ende 2004 Geschäftsführer des Adolf Grimme Instituts für Medien und Kultur in Marl
  • 1997 – 2001 Ressortleiter „Medien“ der Zeitung „Die Woche“
  • 1986 – 1997 TV-Journalist in verschiedenen Sendern und Funktionen; u.a. für „Zak“ (WDR), „stern-tv“ (RTL). Das Spektrum reichte von „Schreinemakers live“ (Sat.1) bis zum ARD-„Presseclub“. Längere Zeit für den Hessischen Rundfunk tätig, u.a. mitverantwortlich für das Magazin „Dienstag – das starke Stück der Woche“, den Polit-Talk „Drei, zwei, eins“ und ARD-„Brennpunkt“
  • studierter Historiker
  • Vorträge und Publikationen (u.a. „Die Zeit“, „Geo Wissen“, „Tagesspiegel“ zur Wirkungsweise der Medien, Gast in TV-Sendungen wie „Hart aber fair“ (WDR), „nachtstudio“ (ZDF)
  • Für Firmen als Gutachter, Coach und Moderator aktiv
  • seit 2006 – Dozent für Journalistik und Medienkommunikation an der FHM in Bielefeld
Aktivitäten für die Akademie

Jury Deutscher Fußball-Kulturpreis

Fußballbuch des Jahres 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Beschreibung

Arbeitsschwerpunkte

Geschichte der Medien, Wirkungsweise von Medien, aktuelle Fernsehkritik, Medien und Sport

Fußball-Aktivitäten

Anfang der neunziger Jahre TV-Redakteur bei „Sports-TV“ (Vox); Artikel über Sport im Fernsehen, Sportjournalismus

Bernd Gäbler
© privat
Fußballfan / Vereinsmitglied

Schalke 04

Fußball ist ...

eine universelle Sprache.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Vergangene Veranstaltungen