Albert Ostermaier

Schriftsteller

Persönlichkeit
Kurzbiographie

Der in München lebende Schriftsteller ist vor allem als Lyriker und Dramatiker bekannt geworden. Seine Theaterstücke werden von vielen namhaften Regisseuren inszeniert.

Albert Ostermaier ist leidenschaftlicher FCBayern-Fan, Torwart der deutschen Autorennationalmannschaft und Kurator bei der DFB-Kulturstiftung. Zum Thema Fußball hat er bereits verschiedene Theaterstücke geschrieben. Im Juni 2016 wurde das Stück über Jenö Konrad „Linke Läufer“ am Staatstheater Nürnberg aufgeführt.

In 2014 hat er im Suhrkamp Verlag einen neuen Lyrikband veröffentlicht „Flügelwechsel – Fußballoden“ , der im Jahr 2015 auch eine Nominierung zum Fußballbuch des Jahres erhielt.

Albert Ostermaier wurde mit namhaften Preisen und Auszeichnungen geehrt, u.a. mit dem Kleist-Preis, dem Bertolt-Brecht-Preis und mit dem "Welt"-Literaturpreis für sein literarisches Gesamtwerk

Albert Ostermaier
© Martin Lengemann SV
Fußballfan / Vereinsmitglied

FC Bayern München

Fußball ist ...

Der Mensch ist nur da ganz Mensch wo er spielt. Fußball ist wie Schiller. Fußball ist unsere gemeinsame Erzählung, manchmal Drama, heute Hymne, morgen Politik.

zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Vergangene Veranstaltungen